„Werkstatt Wohnen und Leben“

3. Integrationskonferenz lädt nach Hannover ein

am 29. August 2016, 10.00 bis 16.30 Uhr
Hannover, Hannover Congress Centrum (HCC)

Einladung

Praxistage Ehrenamt

Um Ehrenamtliche in ihrem Engagement zu bestärken, Möglichkeiten für Beratung zu geben sowie Wertschätzung und Anerkennung ihrer Arbeit zu zeigen, werden vier Fachtagungen an verschiedenen Standorten in Niedersachsen durchgeführt. Die Idee für die Fachtagungsreihe entstand durch das Projekt „Fortbildungsoffensive: Sprachbegleiter/-innen für Flüchtlinge“.

Die Praxistage Ehrenamt fokussieren in vier Fachtagen neben dem Themenkomplex Ehrenamt und Flüchtlingsarbeit auch das Thema Ehrenamt in Vereinen und Vorständen.

  • 19. August 2016: „Ehrenamtliches Engagement und behördliche Regulierung – Ergänzung oder Spannungsfeld?“ (HÖB Papenburg)
  • 4. September 2016: „Ehrenamt in Vereinen und Vorständen: Zukunftsweisende Beispiele aus der Praxis.“ (VHS Osnabrück)
  • 23. September 2016: „Überregionale Vernetzung – voneinander lernen“ (VHS Lüneburg)
  • 07. November 2016: Me4You-Themen-BarCamp „Ehrenamt“ (Freizeitheim Vahrenwald in Hannover)

7_720
Die praxisnahen Fachtagungen und das BarCamp wenden sich an alle Ehrenamtlichen, Planenden, Dozent/-innen, Ehrenamtsorganisationen, Vereine, Initiativen, Erwachsenenbildungseinrichtungen sowie Interessierte.

Zu weiteren Informationen und der Online-Anmeldung gelangen Sie hier.

Fachtag „Arbeit mit jungen Geflüchteten – Hintergründe und praktische Umsetzung“

Der BDKJ-Diözesanverband Osnabrück wird am Mittwoch, 7. September 2016, 9:30 – 18:00 Uhr im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen den Fachtag „Arbeit mit jungen Geflüchteten – Hintergründe und praktische Umsetzung“ durchführen. Nähere Informationen finden sich hier.

Agenda 21-Plenum am 7. September offen für alle Interessierten

Die Landeshauptstadt Hannover macht auf das Agenda 21-Plenum aufmerksam. Es findet statt am Mittwoch, 7. September 2016, von 17.00 bis 19.00 Uhr im Mosaiksaal, Neues Rathaus, Trammplatz 2.

Das Agenda 21-Plenum ist ein offenes Forum für alle Interessierten. Hier werden Projekte, Planungen und Initiativen, im Sinne der Nachhaltigkeit und der Agenda 21 vorgestellt und angestoßen. Sie können Projektpartner finden, die Ihnen helfen, Ideen zu verwirklichen und Sie können auch selber Themen mit einbringen. Das Plenum tagt viermal im Jahr.

Das Agenda 21-Plenum am 7. September will sich folgende Themenschwerpunkte setzen:

  1. Welcome Artists – Wie wird der Kulturbereich zum Arbeitsplatz für Geflüchtete? Janika Millan, Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
  2. „Kultur verbindet –  Beispielprojekte für die partizipative Kulturarbeit mit Geflüchteten und MigrantInnen“. Laura Heda von kargah e.V. – Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit.
  3. Umbaja: Solidarität – Wirtschaft  – Empowerment für Flüchtlinge. Maissara M. Saeed, UMBAJA e.V.
  4. Über den Tellerrand? Genutzte und ungenutzte Verständigungspotenziale des Ballhof-Marktplatzspektakels. Dr. Manuel Rivera, Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. Potsdam

Nähere Informationen finden sich unter www.agenda21.de.

Das neue Programm „Hannover fairführt – Kulturelle Vielfalt und nachhaltig Leben in Hannover“, Ausgabe August-September 2016, finden Sie hier.