Logo klein klar
Logo groß

2547 Personen & 337 Organisationen unterstützen das Bündnis "Niedersachsen packt an". Machen auch Sie mit!

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder per Post. Die Kontaktmöglichkeit finden Sie in der Rubrik "Service-Kontakt".
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei
Grafik Integrationspreis
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei
Foto Integrationskonferenz "Werkstatt Bürgerschaftliches Engagement"

Aktuelle Meldung des BMFSFJ - Engagement in der Flüchtlingshilfe

Ergebnisbericht einer Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei/Bündnis "Niedersachsen packt an"
Titelbild Integrationskonferenz "Werkstatt Gesellschaftliche Teilhabe"
Foto: Tanja Föhr, Agentur für Innovationskulturen
Verden hilft e.V. & Tobias Dostal - Zauber-Workshop am 04. November 2017
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei
Postkarte aus der Ideenbox des Bündnisses

Vom Ankommen zur Teilhabe. Flüchtlingspolitik als Aufgabe und Herausforderung niedersächsischer Kommunen

Gemeinsamer Fachtag des Flüchtlingsrats Niedersachsen e. V. und der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände
Foto: Bündnis
Publikation "Zufluchtsort Kommune"

Publikation „Zufluchtsort Kommune“ des Niedersächsischen Flüchtlingsrates e.V.

Im Rahmen des Fachtages "Vom Ankommen zur Teilhabe. Flüchtlingspolitik als Aufgabe und Herausforderung niedersächsischer Kommunen" am 31.01.2018 wurde die Publikation des Flüchtlingsrates Niedersachsen "Zufluchtsort Kommune. Gelingende Aufnahme von Geflüchteten in Niedersachsen." veröffentlicht. mehr
Welcome Board zu Gast im Klassenzimmer

Welcome Board zu Gast im Klassenzimmer

Niedersachsen ist vielfältiger geworden. In den letzten drei Jahren sind viele Menschen neu nach Deutschland und Niedersachsen gekommen. Im Gepäck: neue Lieder, Melodien, Rhythmen und Instrumente. Ein Schatz, der Ohren öffnet. mehr
Deckblatt Konzept „Von der Erstaufnahme zur Überleitung in die Regelsysteme"

Osnabrücker Rat verabschiedet neues Integrationskonzept „Von der Erstaufnahme zur Überleitung in die Regelsysteme“

Im Dezember 2017 hat der Stadtrat der Stadt Osnabrück das Konzept „Von der Erstaufnahme zur Überleitung in die Regelsysteme“ verabschiedet. Im folgenden Artikel wird es vorgestellt. mehr
Lina Andura aus Syrien macht einen Bundesfreiwilligendienst in der Flüchtlingssozialarbeit bei der Caritas in Osnabrück

Sie übersetzt nicht nur die Sprache

Die Sprache, sagt Lina Andura. Die Sprache sei immer noch die größte Herausforderung. Dabei ist ihr Deutsch richtig gut. Vor drei Jahren ist die heute 29-Jährige aus Syrien nach Deutschland gekommen, hat Sprachkurse belegt, ihren Weg gesucht. mehr
Logo "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist ein zivilgesellschaftlich initiiertes und getragenes Projekt für alle Schulen. Die Aktion bietet Kindern, Jugendlichen und PädagogInnen die Möglichkeit, selbst das Klima an ihrer Schule zu gestalten und dauerhaft zu prägen. mehr
Logo Refugee Radio Hildesheim

Refugee Radio Hildesheim - Radioworkshops für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung

Integration durch Radio ist das Ziel der Workshops im Projekt „Refugee Radio Hildesheim“ von Radio Tonkuhle 105,3. In insgesamt fünf verschiedenen Kursangeboten wird Menschen mit und ohne Fluchterfahrung die Arbeit für das Radiomachen vermittelt, um die Deutschkenntnisse auszubauen. mehr
Initiative

Patenschaftsprogramm für Hannover. Das Bürgerbündnis „Menschen verbinden Menschen“ fördert die weiterführende Integration von Geflüchteten

In der Hoffnung, in Deutschland Sicherheit und Frieden zu finden, leben seit den letzten Jahren viele Zugewanderte bei uns. Ihnen will Hannover eine neue sichere Heimat sein. mehr

Refugees (welcome). Ein Rückblick.

Josephine Kuthning hat für die Friedrich-Ebert-Stiftung den Film „Refugees (welcome) – wie die Flüchtlingsdebatte Deutschland bewegt“ über die Diskussionen rund um die Flüchtlingspolitik gedreht. Der Film und ein Interview der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Josephine Kuthning sind nun abrufbar. mehr
KAS-Publikation

Integration auf kommunaler Ebene - Handlungsempfehlungen für eine gelingende Integration vor Ort

Integration, zumal die Integration der in den letzten Jahren nach Deutschland migrierten Flüchtlinge, ist eine Aufgabe, die zuvorderst in der Kommune – „vor Ort“ – bewältigt werden muss. Das Papier der Konrad-Adenauer-Stiftung fragt, wie Integration in das Stadt- und Gemeindeleben gelingen kann. mehr
Titel Publikation Einwanderungsland Deutschland

Einwanderungsland Deutschland - Bericht der Kommission „Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik“ der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung hatte im Dezember 2015 eine Fachkommission eingesetzt, die Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik formulieren sollte. Der Bericht dieser Kommission liegt nun vor. mehr

V. Integrationskonferenz "Werkstatt Gesellschaftliche Teilhabe"

Am 24. August 2017 hat die V. Integrationskonferenz„Gesellschaftliche Teilhabe“ des Bündnisses „Niedersachsen packt an“ mit rund 550 Teilnehmenden in Hannover stattgefunden. Gemeinsam können wir auf eine vielfältige und kurzweilige Veranstaltung zurückblicken! mehr
Flyer LAGFA

Freiwillig engagiert und integriert – Flyer der LAGFA Niedersachsen

Gerne weisen wir auf den mehrsprachigen Flyer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen e. V. hin. Er dient der Integration von geflüchteten Menschen und Migranten, indem er sie zu freiwilligem Engagement vor Ort aufruft. mehr
Grafik Deutschstunde.eu

Deutschstunde.EU – eine bundesweite Plattform für ehrenamtliches Engagement in der Sprachförderung

Deutschstunde.EU ist ein Knotenpunkt, der Menschen verbindet: die Deutsch lernen möchten mit denjenigen, die ehrenamtlich Deutsch unterrichten wollen. mehr

Ministerpräsident Weil zum Bündnis "Niedersachsen packt an"

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln